Touché Amoré – Green

Ohne große Vorankündigung veröffentlichen Touché Amoré mit Green einen neuen Song. Hier kannst Du Dir Green von Touché Amoré anhören und anschauen.   Ist das jetzt ein Albumteaser? EP-Auftakt? Oder einfach mal so? Jedenfalls gibt es einen neuen Song von Touché Amoré. Green ist ein dreiminütiger Uptempo-Song, dominiert von einer geachtelten Basslinie, die sich an typischem… Touché Amoré – Green weiterlesen

Touché Amoré auf Tour

Touché Amoré kriegen nicht genug! Seit der Veröffentlichung ihres Albums „Stage Four“ 2016 haben Jeremy Bolm und Co. mehrmals für Konzerte und Festivals vorbeigeschaut. Im Juni legen sie nochmal drei Termine nach. Touché Amoré live 2018 25.06.2018: Düsseldorf — Zakk 26.06.2018: Frankfurt — Das Bett 27.06.2018: Berlin — SO36 [su_button url=“http://www.getaddicted.org/tag/touche-amore“ background=“#fb4834″ size=“4″]Mehr zu Touché… Touché Amoré auf Tour weiterlesen

Unser Anwärter auf den Sommer-Hit 2017: Tigers Jaw — June

Deine, meine, unser aller <3-Band verzaubert mit dem potenziellen Sommer-Hit 2017. Tigers Jaw geben uns mit June einen wunderschönen Vorboten an die Hand. Tigers Jaw machen es einem nicht leicht. Zunächst als Band mit schrammeligerem Punk unterwegs und Teil der „Wave“ aus dem Dunstkreis von La Dispute, Touché Amoré, Make Do And Mend, Pianos Become The… Unser Anwärter auf den Sommer-Hit 2017: Tigers Jaw — June weiterlesen

Touché Amoré – Konzerte im Sommer 2017

Touché Amoré kriegen nicht genug. Nach der derbe vollen Tour im Januar & Februar kommen Touché Amoré noch einmal nach Europa. In Deutschland gibt’s vier Touché Amoré Konzerte als Headlinershows (Support: Swain) und einen Gig im Vorprogramm von Against Me! 08.06. Stuttgart – Club Cann 13.06. Darmstadt – Oettinger Villa 14.06. Nürnberg – Z-Bau 16.06. Dresden… Touché Amoré – Konzerte im Sommer 2017 weiterlesen

Best Of 2016 mit "CP" von Kála

Hier kommt das Best Of 2016 mit Sebastian „CP“ Platzer von Kála. In den Jahrescharts landeten unter anderem Touche Amore sowie New Native – Swing Long. Seine Geheimtipps: Tripsitter (aus Tirol)und I Saw Daylight. Meine Top-Alben 2016 Touche Amore – Stage Four Knocked Loose – Laugh Tracks Noveliss – Mic Swordz Naechte – Irrlichter Fjort… Best Of 2016 mit "CP" von Kála weiterlesen

Best Of 2016 mit Tim Masson von Midsummer Records

Immer diese fotoscheuen Labelmogule. Bei Tim Masson von Midsummer Records gab’s 2016 The Hotelier & viel Touché Amoré zu hören. für At The Drive In fuhr er nach Luxemburg. Über seine Frage, ob Leoniden noch geheim sind, können wir mittlerweile nur noch lächeln. Meine Top-Alben 2016 The Hotelier – Goodness Touché Amoré – Stage Four… Best Of 2016 mit Tim Masson von Midsummer Records weiterlesen

Best of 2016 mit (dem neuen) Julian von anorak.

Hier kommt das Best Of 2016 mit (dem neuen) Julian von anorak. Punkt. Er kam 2016 nicht an Bon Iver, Radiohead und auch Moderat vorbei. Wie man seinen Geheimtipp für 2017 ausspricht? Kein Plan! Meine Top-Alben 2016 Bon Iver – 22, A Million Radiohead – A Moon Shaped Pool Touché Amoré – Stage Four Moderat –… Best of 2016 mit (dem neuen) Julian von anorak. weiterlesen

Best Of 2016 mit Simon Meier von Lygo

Hier kommt das Best Of 2016 mit Simon Meier, Gitarrist bei Lygo. Überraschung: er reibt uns Leoniden unter die Nase. Außerdem hat(te) er Bock auf Neufundland und This April Scenery. Meine Top-Alben 2016 This April Scenery – Liminality Touché Amoré – Stage Four Heisskalt – Vom Wissen Und Wollen Fjørt – Kontakt Kate Tempest – Let… Best Of 2016 mit Simon Meier von Lygo weiterlesen

Best Of 2016 mit Henning von GETADDICTED

Hier kommt das Best Of 2016 mit Henning von GETADDICTED. In den Jahrescharts landeten unter anderem Tiny Moving Parts, Tender Defender und Departures. Das neue Album von Captain, We`re Sinking wird laut Henning eines der Highlights 2017. Meine Top-Alben 2016 Tiny Moving Parts – Celebrate Tender Defender – EP PUP – The Dream Is Over… Best Of 2016 mit Henning von GETADDICTED weiterlesen

Skyscraper – der bislang ungewöhnlichste Song vom neuen Touché Amoré-Album

Skyscraper (feat. Julien Reed)  ist der bislang ungewöhnlichste  Vorgeschmack auf das neue Touché Amoré-Album Stage Four. Zuckte man bei Palm Hands nur kurz ob der ausnahmsweise mal nicht Stimmband-killenden Vocal Parts von Jeremy Bolm, war Displacement ganz klassisch Touché Amoré – die Vorfreude auf das neue Album Stage Four ungebremst. Doch aller guten Dinge sind bekanntlich… Skyscraper – der bislang ungewöhnlichste Song vom neuen Touché Amoré-Album weiterlesen