Best Of 2016 mit Kirsten Otto von GETADDICTED

Hier kommt das Best Of 2016 von Kirsten Otto (GETADDICTED). In den Jahrescharts landeten unter anderem David Bowie mit seinem letzten Album Blackstar und Funeral For a Friend, die hoffentlich irgendwann noch mal ein Album machen. Und das mit dem Geheimtipp üben wir dann bis zum nächsten Jahr noch mal.

Interview mit Zoax-Sänger Adam Carroll

Zoax-Sänger Adam Carroll gibt uns im Interview einen Einblick in die Band, die bald ihr selbstbetiteltes Debüt rausbringt. Kann man 2016 noch Vollzeit Musiker sein? Und welchen Einfluss hat Mike Patton auf den Bühnenderwisch Adam Carroll? Außerdem gibt’s hier auch mit „Roses All The Way“ den neuesten ZOAX-Song.

Casually Dressed And Deep In Conversation – das letzte Deutschlandkonzert von Funeral for a Friend

Raise your fingers for one last salute! Bewegende Momente auf und vor der Bühne, als Funeral For A Friend bei der Albumshow zu Casually Dressed And Deep In Conversation im Kölner Luxor das letzte Deutschlandkonzert ever spielen.

Funeral for a Friend live in Hamburg: Casually Dressed and Deep in Conversation

Funeral For A Friend haben ihr letztes Konzert in Hamburg gespielt. Während Band und Publikum gleichermaßen um Fassung rangen gab’s „Casually Dressed and Deep in Conversation“ in voller Länge auf die Ohren.

GETADDICTED Jahrescharts 2015 – Kirsten Otto

Meine Top-Alben 2015 Funeral For A Friend – Chapter And Verse Fightstar – Behind the Devil’s Back Florence + The Machine – How Big How Blue How Beautiful Creeper – The Callous Heart Boysetsfire – Boysetsfire   Meine Top-Songs 2015 Funeral For a Friend – The Jade Tree Years Were My Best Walking On Cars… GETADDICTED Jahrescharts 2015 – Kirsten Otto weiterlesen

Funeral For A Friend lösen sich nach Abschiedstournee 2016 auf

Neues Album, fleißig auf Tour, ziemlich volle Hallen. Bei Funeral For A Friend sah derzeit eigentlich alles rosig aus. Doch jetzt haben die Waliser das Ende der Band nach einer Abschiedstournee mit „Hours“ & „Casually Dressed And Deep In Conversation“-Albumshows im März und April 2016 verkündet.